21.09.17, 12:43:47

Nord-Süd-Blick: Nach uns die Sintflut? Der Klimawandel betrifft uns alle


Download (20,5 MB)

Die Auswirkungen der Klimaveränderungen bedrohen vor allem in den Ländern des „Globalen Südens“ viele Menschen – oft die ärmsten, die am wenigsten zum Klimawandel beigetragen haben. Wir sind es, die durch Nachfrage nach Billigprodukten und "Geiz-ist-geil"-Mentalität von der Globalisierung profitieren, scheinbar weit weg von den Folgen unseres Handelns. Nicht nur über die vielen Menschen, die aus ihren Ländern fliehen müssen, gelangen die Konsequenzen auch direkt zu uns nach Duisburg.

Der Klimawandel führt zu Wetterlagen, die extreme Dürren, Überschwemmungen oder Stürme bewirken und ebenso Ernte- und Hungerkatastrophen, Landverlust und notbedingte Migrationen zur Folge haben.

Über diese Zusammenhänge und Herausforderungen spricht Martin Schaper mit
- Angela Schmitz vom Eine Welt Netz NRW, Exile Kulturkoordination e.V.
- A.G. Saño, Künstler und Umweltaktivist, Philippinen und
- Klaus Kubernus-Perscheid, Klimabündnis Niederrhein, Wesel

buergerfunk-duisburg
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen