21.04.17, 20:58:23

10 Jahre Bürgerinitiative Saubere Luft


Download (23 MB)

Alles fing vor zehn Jahren mit dem geplanten Bau eines luftbelastenden Kohlekraftwerks auf dem Uerdinger Chempark-Gelände an. Als der Umstieg auf regenerative Energiegewinnung schon in vollem Gange war, schlugen die Wogen in der Bürgerschaft hoch, als sie hörten, dass man hier tatsächlich noch ein Kohlekraftwerk bauen wollte. Das war die Geburtsstunde der Bürgerinitiative Saubere Luft.

Nach 5jährigem Engagement und Kampf hat die BI Saubere Luft erfolgreich den geplanten Bau des Kohlekraftwerks in Krefeld-Uerdingen verhindert; letztlich haben die Bauherren selbst Einsicht gezeigt und Abstand von dem Projekt genommen. BI-Vorsitzender Norbert Bömer macht Mut zum Widerstand, er sagt: „Sich einmischen in Politik und Wirtschaft, für die Menschen, für eine nachhaltige Gesellschaft, lohnt sich.“

Und die Arbeit der BI ging weiter: z.B. engagierte man sich gegen Einrichtung eines ein Gefahrstofflagers der Firma Talke, setzte sich erfolgreich ein für weitere Filteranlagen bei HKM und erreichte eine Lenkung des hohen Logport-LKW-Verkehrs. Beim Thema der Zukunft geht’s dem Individualverkehr an den Kragen, hier ist eine radikale Verkehrswende dringend notwendig.

Kontakt zur BI Saubere Luft: Norbert Bömer, 0157 34 913 912
Audio-Länge: 25:05 Min.

buergerfunk-duisburg
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen