Duisburger BürgerInnen machen selber Radio, im Bürgerfunk bei Radio Duisburg. (Der Bürgerfunk ist Bestandteil des Programms der Lokalradios in NRW.) Hier geht es um Themen, die sonst oft nur am Rande vorkommen. Bürgerfunk - das ist Meinungsvielfalt und Radio abseits des Mainstreams. In dem Podcast stehen einzelne Beiträge und gekürzte Sendungen, produziert im Medienforum Duisburg e.V., die zumeist im Bürgerfunk ausgestrahlt wurden. Häufig werden soziale Themen behandelt, regional oder überregional, aber der Bürgerfunk ist so bunt und vielfältig wie die Stadt, in der wir leben. Hören Sie mal rein! Medienforum Duisburg e.V. Duissernstr. 81 47058 Duisburg

10.09.17, 20:55:00

autorschafft - ein Projekt rund ums (Zu-)Hören


Download (12 MB)

Die Intiatoren Wolfgang van Ackeren und Heiner Heseding stellen in der Sendung DunkelWeiss das umfangreiche Projekt vor. Vom 16. bis zum 24. September 2017 finden immerhin 20 Veranstaltungen an verschiedensten Orten in Ruhrort statt. Es sind Lesungen, Hörspiele, Hörtheater, Vorträge und Workshops, sogar eine akustische Hafenrundfahrt wird angeboten.

Alle Infos zu dem Projekt sind in einem informativen 32-seitigen Heft und auf
www.autorschafft.de zu finden.

buergerfunk-duisburg
Kommentare (0)



09.09.17, 20:55:00

Tierzeit


Download (11,8 MB)

Zu Beginn berichtet die Tierzeit vom Sommerfest im Duisburger Tierheim und lädt zur Hunderallye am 1. Oktober ein. Außerdem gibt es Infos zur Haltung von Hunden in Duisburg (Auslaufflächen, Hundesteuer usw.). Im Ratgeber geht es um dicke Hunde. Tier des Monats ist Lady, eine Kangalhündin, die ein neues Zuhause sucht. Aktuelle Termine stehen am Ende der Sendung.

Tierzeit - die monatliche Sendung des Tierschutzzentrums Duisburg e.V., Betreiber des Duisburger Tierheims.
Infos unter https://tierheimduisburg.de/

buergerfunk-duisburg
Kommentare (0)



05.09.17, 20:15:00

Ja zu Duisburg – kein Designer Outlet Center (4)


Download (29,2 MB)

Zu Gast im Studio sind:
- Claudia Leiße, Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt DU und
- Axel Funke, Projektentwickler und Vorstandsvorsitzender der Fokus Development AG.

Auf dem ehemaligen Güterbahnhofsgelände südlich der Koloniestraße soll nach den Plänen des Grundstücks-Eigentümers KRIEGER eine Art Einkaufsdorf entstehen, ein sogenanntes Designer Outlet Center.
- bis zu 175 Läden, in 1- bis 2-geschossiger Bebauung,
- rund 30.000 Quadratmeter Verkaufsfläche,
- und 3.000 Parkplätze.

Mit dem Bau eines solchen DOC, eines solchen Designer Outlet Centers, hätte Duisburg auch eine „NEUE MITTE“ - wäre das das „AUS“ für die Duisburger Innenstadt?

Für den Erhalt der Innenstadt kämpft eine überparteiliche Initiative in Duisburg, sie hat die Durchführung eines Bürgerentscheids durchgesetzt. Im Bürgerentscheid entscheiden die Duisburgerinnen und Duisburger am 24. September für oder gegen ein DOC, gemeinsam mit der Bundestagswahl und der OB-Wahl in Duisburg,

Der Bürgerfunk informiert über Motivationen und Hintergründe, über Konsequenzen und Nebeneffekte.

Die Sendung „Ja zu Duisburg – kein DOC“ wurde als Teil vier einer sechsteiligen Sendereihe im Bürgerfunk bei Radio Duisburg, am Dienstag, den 5. September 2017, von 20-21 Uhr gesendet - Moderation: Jürgen Mickley.
Weitere Infos auch unter www.jazuduisburg.de

buergerfunk-duisburg
Kommentare (0)



27.08.17, 21:00:00

Anonyme Alkoholiker (August 2017)


Download (14,2 MB)

Freiheit beginnt, wo Sucht endet

Über Freiheit haben wir schon oft gesprochen, aber wir können es nicht oft genug mitteilen!!
In der Zeit, in der ich trinken musste, waren meine Gefühle und mein Leben stark eingeengt.
Wenn ich mich dann endlich aus der Flasche befreien kann, erlebe ich was Freiheit wirklich bedeutet.
Ich werde weiter Alltagsprobleme und Sorgen haben, aber mit klarem Kopf werde ich Lösungen finden.

buergerfunk-duisburg
Kommentare (0)



27.08.17, 16:05:53

Ja zu Duisburg – kein Designer Outlet Center (3)


Download (27,9 MB)

Von der Initiative „Ja zu Duisburg – kein DOC“ stehen Rede und Antwort:
- Jan Harm, Centermanager des Forums und der Königsgalerie und
- Wilhelm Bommann, Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbandes Duisburg/Niederrhein.

Duisburg wählt am 24. September 2017 dreifach
1. Abgeordnete in den Deutschen Bundestag
2. den Oberbürgermeister von Duisburg und
3. im Bürgerentscheid wird abgestimmt über den Bau eines Designer Outlet Centers (DOC) auf der „Duisburger Freiheit“, dem ehemaligen Güterbahnhofsgelände südlich des Hauptbahnhofs.
Eine überparteiliche Initiative ist gegen den Bau eines solchen Outlet Centers; sie halten es für einen „Ausverkauf Duisburgs“ und sie fürchten als Folge eines Designer Outlet Centers den totalen Niedergang der Duisburger City.

Die Sendung „Ja zu Duisburg – kein DOC“ wurde als Teil drei einer sechsteiligen Sendereihe im Bürgerfunk bei Radio Duisburg, am Dienstag, den 29. August 2017, von 20-21 Uhr gesendet - Moderation: Jürgen Mickley.
Weitere Infos auch unter www.jazuduisburg.de

buergerfunk-duisburg
Kommentare (0)